Privatkredite: Funktionsweise, Rechtslage und Möglichkeiten

RatenkreditrechnerKredite von Privat sind eine flexiblere Alternative zum regulären Bankenkredit. Die Kreditkonditionen lassen sich mit dem privaten Kreditgeber vereinbaren. Auch Privatpersonen werden in der Regel auf Bonität und Sicherheiten achten, doch haben die Vertragsparteien hier größeren Spielraum. Eine Spezialform ist der Peer-to-peer-Kredit, der auf speziellen Online-Plattformen angeboten wird.

 

Abgrenzung zum Bankkredit

Zum Begriff Privatkredit finden sich je nach Definition unterschiedliche Auslegungen. In seiner Grundbedeutung ist der Privatkredit ein von Privatleuten vergebener Kredit. Der Kreditgeber agiert hier folglich nicht gewerblich. Der Begriff findet jedoch auch bei Kreditinstituten Anwendung, die Kredite an private Kreditnehmer vergeben. In dieser Auslegung handelt es sich um einen Konsumentenkredit.

Der Kredit von Privat unterscheidet sich vom Bankenkredit darin, dass der Kreditgeber als Privatperson agiert. Es handelt sich demnach um Kredite, die nicht standardisiert sind. Die Kreditkonditionen sind zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer individuell abzustimmen. Kreditnehmer haben dabei die Möglichkeit, auch bei aus Bankensicht zu geringer Bonität oder bei fehlenden Sicherheiten einen Kredit zu beantragen. Private Kreditgeber haben bei diesem Geschäft die Aussicht auf eine renditestarke Anlage.

 

Überblick und Funktionsweise

Grundsätzlich ist es jeder Privatperson möglich, einen Kredit an eine andere Privatperson zu vergeben oder einen solchen Kredit aufzunehmen. Private Kreditvergabe ist mit keiner Bonitätsauskunft bei der Schufa oder anderen Auskunfteien verbunden. Ebenso wird eine Kreditanfrage nicht bei einer solchen Auskunftei gemeldet. Eine Kreditvergabe von privat ermöglicht damit eine hohe Flexibilität. Gleichermaßen läuft das Geschäft aber auch weitgehend unreguliert und ohne Verbraucherschutz ab. Die Kreditparteien handeln den Kreditvertrag unter sich aus, wobei hierbei die Konditionen und Rückzahlungsbedingungen exakt festgelegt und schriftlich vereinbart werden sollten.

Geht es um Vergabe oder Aufnahme eines Privatkredits, so erfreuen sich spezielle Online-Plattformen und ihre Peer-to-peer-Kredite immer größerer Beliebtheit. Solche Portale führen Kreditgeber und Kreditnehmer zusammen und bieten Ihnen eine Plattform, um einen individuellen Kreditvertrag auszuhandeln. Die Zinsen und Konditionen können bei einem Privat-Kreditgeschäft attraktiver sein als bei herkömmlichen Kreditinstituten.

 

Privatkredite und ihre juristische Grundlage

Juristisches Rahmenwerk für jedwede Kreditgeschäfte in Deutschland ist das Kreditwesengesetz oder KWG. Herausgeber dieses Gesetztes ist die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht). Geht es um die private Kreditvergabe, so ist der § 32 KWG von besonderer Bedeutung. Dieser regelt die Genehmigungspflicht. Die private Kreditvergabe kann in Abhängigkeit von Art und Umfang der Kreditvergabe von der Genehmigungspflicht betroffen sein. Erfolgt das Kreditgeschäft mit gezielter Gewinnerzielungsabsicht und auf wiederholte Weise, so kann der Kreditgeber als gewerblich eingestuft werden. Was Peer-to-peer-Portale betrifft, so unterliegen dort die Betreiber der Plattformen der Genehmigungspflicht, da sie selbst in die Kreditgeschäfte eingebunden sind und als Vermittler Gewinn erzielen.

 

Spezialform Peer-to-Peer-Kredit oder Social Lending

Private Kredite können als Anlagemöglichkeit genutzt werden und finden auf Online-Portalen zueinander. Hierbei erfolgt der komplette Prozess der Vermittlung digital, während Kreditgeber und -nehmer die geschäftlichen Modalitäten selbst vereinbaren.

Hierbei obliegen sämtliche Kredit-Konditionen grundsätzlich den beteiligten Interessenten. Ähnlich wie in gewerblichen Kreditgeschäften geht es hier um die Festlegung von Aspekten wie:

  • Kreditsumme
  • Kreditzins
  • Kreditlaufzeit
  • Auszahlungsdatum

Neben der Festlegung dieser Faktoren des Kreditgeschäfts können auch private Kreditgeber weitere Angaben einfordern. Eine Bonitätsauskunft oder Angaben zu hinterlegbaren Sicherheiten gehören ebenso dazu wie genauere Informationen zum Vorhaben, das kreditfinanziert werden sollen. Geht es um die Finanzierung einer Geschäftsidee sind private Kreditgeber am Business-Plan interessiert. Anders als bei regulären Kreditinstituten haben Kreditnehmer hier die Möglichkeit, ihre potentiellen Geldgeber außerhalb der üblichen Bonitätsauskunft persönlich zu überzeugen.

 

Chancen und Vorteile von Privatkrediten

In erster Linie haben Kreditnehmer den Vorteil einer flexiblen Gestaltung und Verhandlung mit dem Kreditgeber. Es besteht keine Verpflichtung, nach festen Kriterien vorzugehen, wie sie bei Banken üblich sind. Ganz gleich, ob es sich bei dem Kreditgeber um Familie oder Freunde handelt oder ob Online-Portale genutzt werden, die Konditionen sind frei verhandelbar.

Die einzigen Voraussetzungen zur Aufnahme eines Privatkredits sind der Abschluss des 18. Lebensjahres sowie ein Hauptwohnsitz in Deutschland. Da eine Schufa- oder sonstige Bonitätsauskunft nicht zwingend vorgesehen ist, finden auch Kunden mit geringem Score eine Kreditmöglichkeit.

Ein weiterer Vorteil betrifft die Frage der Sicherheiten. Anders als bei Bankenkrediten lassen sich auch die Sicherheiten individuell festlegen. Bei regulären Krediten ist es oft erforderlich, einer Abtretung der Einnahmen zuzustimmen.

 

Fazit

Grundsätzlich steht es jeder Privatperson offen, Kredite von privat zu beantragen oder aber an privat zu vergeben. Dies ist insbesondere solche Kreditnehmer interessant, die mit einer Ablehnung der Kreditinstitute rechnen müssten. Wer nicht über die geforderte Bonität verfügt oder keine hinreichenden Sicherheiten hinterlegen kann, findet in Privatkrediten eine Alternative. Aus Sicht des Kreditgebers ergibt sich die Aussicht auf eine renditestarke Anlage. Es handelt sich um Vertrauensgeschäfte, bei denen Kreditgeber und Kreditnehmer die Konditionen selbst festlegen. Faktoren wie Zinssatz, Laufzeit und Rückzahlungsmodalitäten sind ebenso individuell verhandelbar wie eventuelle Sicherheiten. Zahlreiche Möglichkeiten für private Kreditgeschäfte bieten Online-Portale für Peer-to-peer-Kredite.

 

 

Share