Wo sollte ich ein Depot eröffnen

Wo sollte ich ein Depot eröffnen?
Wenn der Entschluss gefasst ist mit Wertpapieren zu handeln stellt sich natürlich die Frage “Depot eröffnen wo und bei wem?”. Das “Wo” bezieht sich auf online bei einer Direktbank oder bei der Hausbank und das “Bei Wem” bei welcher Bank (z. B. Deutsche Bank, Cortal Consors usw.) dann.

Wer viel Wert auf persönliche Beratung legt sollte sein erstes Depot am besten bei seiner Hausbank in der Filiale eröffnen bei der er auch sein Girokonto, Sparbuch, Tagesgeldkonto usw. hat. Dann kann nicht viel falsch gemacht werden und alle wichtigen Punkte werden verständlich erläutert. Wer sich dagegen schon öfters mit Depots beschäftigt hat sollte die Frage “Wo Depot eröffnen” mit “Direktbank” beantworten. Bei diesen sind vor allem die Depotkosten oft sehr niedrig.

Zu den Depotkosten zählen aber nicht nur die einmaligen oder monatlichen Kosten die für das Depot anfallen sondern es sollten auch die Orderkosten (Kosten pro Handel) verglichen werden. Je nachdem wie oft man handelt umso mehr lohnt sich die eine oder die andere Bank, ganz pauschal lässt sich also nicht unbedingt sagen welche Bank besonders günstig ist und welche nicht. Um die günstigste zu finden sollt ein Depotbank Vergleich genutzt werden, dieser beantwortet auch schnell die Frage “Depot eröffnen wo” und zeigt auf wo die Depotkosten am geringsten sind.

Share